Site Loader

Für den im SDAX gelisteten Intralogistikanbieter Jungheinrich, Hamburg, gewinnt Dirk Schulz, VP Global Customer Support für das innovative Flottenmanagementsystem ISM Online den Service-Management-Preis des Kundendienstverband Deutschland.

Mit ISM (Informationssystem für das Stapler-Management) kann der Nutzer seine Flurförderzeugflotten über mehrere Standorte hinweg effizient steuern. Die Plattform des Intralogistikanbieters sammelt Staplerflottendaten analytisch, beobachtet diese und wertet sie aus. Der Zugriff auf die entsprechenden Daten erfolgt über das Management-Portal des Unternehmens in einem geschützten Internetbereich. Damit ist das Abrufen von Informationen praktisch an jedem Ort der Welt möglich.

Das System vereine sowohl kaufmännische Informationen als auch die Einsatz- und Sensordaten aller Fahrzeuge einer Flotte beim Kunden – bei Bedarf global. Durch die Datentransparenz sei der Anwender in der Lage, die Betriebskosten seiner Flotte signifikant zu senken. Diese begehrte Auszeichnung zeigt, dass Jungheinrich mit der Entwicklung von ISM Online die Kundenbedürfnisse richtig analysiert und eine innovative, praxisgerechte Lösung auf den Markt gebracht hat. Der Service-Management-Preis wird vom größten europäischen Berufsverband für Führungskräfte, dem Kundendienst-Verband Deutschland e.V., im Rahmen seines jährlich stattfindenden, branchenübergreifenden Servicekongresses vergeben. Unternehmen mit herausragenden Service-Dienstleistungsmaßnahmen können sich um den Preis bewerben. Der Preis wurde bereits zum 20. Mal vergeben.

Post Author: kmdschulz